Stadtpark Luftbild SPD im Rat (2.11.2021)

Der Bochumer Stadtpark soll bis zum Jubiläumsjahr 2026 komplett saniert werden. Dann feiert einer der ältesten Landschaftsgärten im Ruhrgebiet sein 150-jähriges Jubiläum. Er ist zudem einer der größten Innenstadtgärten in Deutschland und Teile stehen unter Denkmalschutz.

Aufgewertet werden sollen der Rosengarten, Dahliengarten, der Sommerblumengarten und der Heidegarten. Außerdem sollen die Wasserelemente des Stadtparks, wie die Fontänenanlage, der Wasserfall oder die Ufer-Bastion saniert werden. Das wollen SPD und Grüne im Rat beschließen, so ihr Antrag zur Haushaltsaufstellung 2022. Dafür sollen in 4 Jahren 2,8 Mio Euro ausgegeben werden. Dazu sollen auch Bäume nachgepflanzt oder die Renovierung der Eingangsbereiche des Parks in Richtung Grumme an der Kurfürstenstraße und an der Gudrunstraße umgesetzt werden.

Foto: SPD im Rat (2.11.2021)

Mehr aus Grumme lesen:

Stadtpark soll aufblühen

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.