Sonnenuntergang über Grumme im Winter

Das Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung (ILS) Dortmund und die Ruhr-Universität Bochum möchten durch eine Online-Umfrage herausfinden, welche Naherholungsgebiete den Menschen in Bochum besonders wichtig sind. Dazu gehören auch die Grummer Teiche. Abgefragt wird, wie die Besucher diese Grüngebiete überwiegend nutzen – ob beispielsweise zum Sporttreiben, zur Entspannung oder zur Naturbeobachtung. Dort kann man auch die Wünsche und Anforderungen mitteilen. Auch die Stadt Bochum ist in einer Kooperation verbunden.

Achtung: Leider ist die Umfrage für Nutzer etwas schlecht verständlich. Sie hat zwei Teile: In Teil A) soll man Antworten zu Gebieten geben, die man aktiv nutzt. In Teil B) dann das gleiche nochmal für Gebiete, die passiv genutzt werden.

Hier erreichen Sie die Umfrage:

https://t1p.de/NaherholungBO (externe Links)

Auf der Homepage des Projekts ist der jeweils aktuelle Stand einsehbar:

Was ist Ihnen wichtig, beim Spaziergang an den Grummer Teichen?

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.